red passion_2013_prsentation.jpg

06.03.2012, WR, Red Passion trumpft im Finale auf

Red Passion trumpft im Finale auf

 
Dülmen.Damit hatte selbst Trainerin Christine Brand nicht gerechnet: Die Jazztanz-Formation der TSG Lüdenscheid, Red Passion, erreichte zum Auftakt der Saison in der Landesliga West III JMD am Sonntag in Dülmen einen hervorragenden vierten Platz.

Insgesamt starteten elf Formationen in die Vorrunde, in der sich die TSG-Mannschaft mit ihrem Programm in guter Form präsentierte und sich die Zwischenrunde erreichte. Bei der zweiten Präsentation sah Brand „eine gewisse Verkrampfung, weil die Anspannung sehr hoch war“, doch am Einzug ins Finale der besten sechs Formationen bestand kein Zweifel. Und in dieser Endrunde knüpften die zehn TSG-Tänzerinnen an ihren ersten Auftritt an. „Das war alles sehr locker und der beste Durchgang“, so Brand.

Mit vier Vieren und einer Fünf war die Wertung für die Lüdenscheider fast genau klar wie die fünf Einser für die mit Abstand beste Mannschaft, „Nordlicht“ von TSA des TuS Recke. Platz zwei holte „glow“ von Gastgeber DJK Sportfreunde 1920 Dülmen vor „N !“ von TSV des SV Bayer Wuppertal.

Das zweite von vier Turnieren steigt am 17. März in Wuppertal, während die TSG am 3. Juni beim dritten Wettkampf Gastgeber für die Landesliga III sein wird.


Westfälische Rundschau, 06.03.2012