25.09.2008, WR, Landesliga-Turnier wieder in Lüdenscheid

Landesliga-Turnier wieder in Lüdenscheid

(lgr) Die Tanz-Sport-Gemeinschaft (TSG) Lüdenscheid wird im März 2009 nicht nur erstmals ein Bundesliga-Turnier im Lateintanz ausrichten, sondern ist erneut Gastgeber eines Landesliga-Turniers.

Einen Tag nach dem letzten Erstliga-Wettkampf am 14. März ist die TSG in der Sporthalle des Bergstadt-Gymasiums Gastgeber für das dritte Turnier der Landesliga West II, in der die Lüdenscheider B-Formation tanzt. Dies wurde auf der Ligaversammlung West des Deutschen Tanzsportverbandes in Duisburg festgelegt.

In der Landesliga West II gehen neben der TSG Lüdenscheid B weitere zehn Formationen an den Start: TSZ Bocholt 01 C, Ruhr-Casino Bochum C, TSC Borken Rot-Weiß B, TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven B, TSK Schwarz-Gold Oberhausen A, TSK Tönisvorst A, TSZ Velbert D, TC 94 im TuS Preußen Vluyn 09 A, TSG Balance Wesel A und ruhr-tanzclub Witten B.

Die Termine 2009: 1. März Borken, 8. März Greven, 15. März Lüdenscheid, 26. April Bocholt, 10. Mai Oberhausen.

Die B-Formation der TSG Lüdenscheid bestreitet ihre zweite Landesliga-Saison, diese aber mit einem neuen Trainer: Aus zeitlichen Gründen musste A-Formationstänzer Björn Wachsmuth diesen Posten abgeben. Ab sofort wird die Mannschaft von Isabel Slawik betreut, die ebenfalls aktives Mitglied der A-Formation ist. Wie im letzten Jahr wird das junge Team in der kommenden Saison die Bundesliga-Choreographie "Rock" präsentieren.


Westfälische Rundschau, 25.09.2008