09.11.2008 A-Team "landet" bei der DM auf Rang 4


Mit einem zufriedenstellenden Ergebnis kehrte das A-Team der TSG Lüdenscheid aus Bremen von der diesjährigen Deutschen Meisterschaft am Sonntag nachmittag erschöpft aber glücklich zurück. Die Schützlinge von Cheftrainerin Petra Heiduk tanzten sich über alle drei Runden bis in das Finale der besten deutschen Teams vor und belegten schließlich einen guten 4. Platz.

Vor einem Jahr noch als Aufsteiger auf Rang 6 konnte sich das Team aus der Bergstadt von Runde zu Runde steigern. Nach der Vorrunde qualifizierten sich sieben Teams für die Zwischenrunde, lediglich der Aufsteiger vom 1. TC Ludwigsburg schied aus. Unser A-Team begeisterte das Bremer Publikum und nahm dieses mit auf die Reise zu den 8 Planeten unseres Sonnensystems. Nach einer souveränen Leistung sicherte sich die Mannschaft neben Bremen A, Velbert und Bremen B daher sicher den Einzug in das Finale.

Die Endrunde begann für das A-Team um punkt 23.13 Uhr, als der NDR mit der ersten Mannschaft des Finales - der TSG Lüdenscheid - live auf Sendung ging. Die Tänzerinnen und Tänzer tanzten befreit und emotional auf und "landeten" schließlich nach knapp sechs Minuten wieder unter tosendem Applaus auf dem Parkett des AWD-Domes. Platz 3 ging an das B-Team des GGC Bremen ("Move"). Das TSZ Velbert konnte sich mit "Fortis Nova" Rang 2 sichern und vertritt damit mit dem alten und neuen Deutschen Meister GGC Bremen A ("Siamo Noi") Deutschland in knapp drei Wochen bei der Weltmeisterschaft in Wien.

1. Grün-Gold-Club Bremen A 1 1 1 1 1 1 1 1 1
2. TSZ Velbert A 4 2 2 2 2 2 2 2 2
3. Grün-Gold-Club Bremen B 2 3 3 3 3 3 3 3 3
4. TSG Lüdenscheid A 3 4 4 4 4 4 4 4 4
-----
5.-7. FG TSZ Aachen/TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß A
5.-7. TSG Backnang 1846 A
5.-7. TSC Residenz Ludwigsburg A
-----
8. 1. TC Ludwigsburg

Bildquelle: A. Cremer (WR)